Simpel

D 2017 | Regie: Markus Goller | FSK 12 | 113 min.
Die Mutter der beiden Brüder ist schon lange schwer krank, der Vater hat sich seit 15 Jahren nicht mehr blicken lassen. Für den inzwischen 22-jährigen, geistig behinderten Barnabas, den alle Simpel nennen, weil er auf der Entwicklungsstufe eines Kindes stehen geblieben ist, befindet sich der Vater auf "Geschäftsverreise". Seit jener Zeit blieb Simpels Bruder Ben nichts Anderes übrig, als sich unablässig und aufopferungsvoll um Simpel zu kümmern. Er tut das gerne, denn er liebt den Bruder über alles, selbst wenn sein eigenes Leben dadurch zu kurz kommt. Als die Mutter unerwartet stirbt und Simpel auf Veranlassung des Vaters in ein Heim eingewiesen werden soll, brennen bei Ben alle Sicherungen durch. Er flüchtet mit Simpel vor den Behörden nach Hamburg, um den Vater, der längst eine neue Familie gegründet hat, zur Rede zu stellen. Auf ihrer abenteuerlichen Reise erfahren die Brüder, dass das Leben mehr zu bieten hat, als sie sich vorstellen konnten.
Für diesen Film sind keine Veranstaltungen geplant. Fragen Sie Ihren persönlichen Termin an.

Gern können Sie uns auch telefonisch oder per mail kontaktieren:

Zum Schulkino-Kontakt

Wann möchten Sie den Film sehen?

Wer kommt?

Ansprechpartner

Wie können wir Sie bei Rückfragen erreichen?