Das schönste Mädchen der Welt

Deutschland 2018 | Regie: Aron Lehmann | FSK 12 | 103 min.
Cyril hat sich damit abgefunden ein Außenseiter zu sein. Obwohl er klug, sensibel und witzig ist, hänseln ihn alle wegen seiner riesigen Nase. Aber als schlagfertiger Wortkünstler mischt er, getarnt mit einer Maske, erfolgreich die Battle-Rap-Szene auf.
Battle-Raps statt Degenkämpfe, HipHop-Songs statt Liebesgedichte und das romantische Liebesdreieck befindet sich auf einer Klassenfahrt.

Das eigentlich im 17. Jahrhundert spielende Versdrama „Cyrano de Bergerac“ (1897) von Edmond Rostand wird als gelungene und witzige Komödie in die heutige Teenagerwelt verlegt, eine Zeit der direkten und schnellen Kommunikation und in eine Mobbing-Kultur, die jede Abweichung von gängigen Schönheitsnormen mit fiesen Sprüchen abwertet.
Statt Dichter mit Degen sind es Battle-Rapper, die eine Möglichkeit bieten, Schüler*innen für die Kunst der Poesie zu begeistern und sich mit Sprache gründlich auseinanderzusetzen. Kluge und witzige Reime haben längeren Bestand als eine schöne Nase und diese Erkenntnis kann Anlass sein, gängige Normen, Zwänge und Sozialverhalten zu hinterfragen.


"Das schönste Mädchen der Welt" zeigt, dass man eine jugendliche Zielgruppe bestens unterhalten und sie trotzdem ernst nehmen kann. (Sächsische Zeitung - Martin Schwickert)
Für diesen Film sind keine Veranstaltungen geplant. Fragen Sie Ihren persönlichen Termin an.

Gern können Sie uns auch telefonisch (werktags von 09:00 – 14:00 Uhr) oder per mail kontaktieren:

Tel.: 0175 4418814 oder mail an: kerstin.stahn@schauburg-dresden.de

Wann möchten Sie den Film sehen?

Wer kommt?

Ansprechpartner

Wie können wir Sie bei Rückfragen erreichen?