Die Mission der Lifeline

BRD 2019 | Regie: Markus Weinberg, Luise Baumgarten | FSK 12 | 68 min.
Die ehrenamtlichen Seenotretter des Dresdner Vereins „Mission Lifeline“ retten seit 2017 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer. Die Dokumentation „Die Mission der Lifeline“ kontrastiert Bilder lebensgefährlicher Rettungsaktionen im Mittelmeer mit Bildern aus der Heimatstadt der Aktivisten: Während im Mittelmeer ein Schlauchboot mit mehr als 100 Menschen vor den Augen der Seenotretter zu sinken droht, ziehen durch Dresdens Innenstadt Pegida-Demonstranten und hetzen gegen Geflüchtete und Fremde. Regisseur Markus Weinbergs Film ist ein Plädoyer für humanitäres Einschreiten.

Gespräche mit dem Filmteam sind jederzeit buchbar.
Für diesen Film sind keine Veranstaltungen geplant. Fragen Sie Ihren persönlichen Termin an.

Gern können Sie uns auch telefonisch (werktags von 09:00 – 14:00 Uhr) oder per mail kontaktieren:

Tel.: 0175 4418814 oder mail an: kerstin.stahn@schauburg-dresden.de

Wann möchten Sie den Film sehen?

Wer kommt?

Ansprechpartner

Wie können wir Sie bei Rückfragen erreichen?