The Peanut Butter Falcon

USA 2019 | Regie: Tyler Nilson, Michael Schwartz | FSK 12 | 98 min.
Er träumt von einer Wrestling-Karriere und hat keine Lust mehr, sein Leben in einem Pflegeheim zu verbringen. Aus diesem Grund lässt der 22-jährige Zak, der mit dem Down-Syndrom zur Welt kam und von seiner Familie früh abgeschoben wurde, keine Gelegenheit zur Flucht verstreichen. Als einer seiner Ausbruchsversuche tatsächlich gelingt, verschlägt es ihn auf das Boot des windigen Draufgängers Tyler, dem ein skrupelloser Krabbenfischer auf den Fersen ist. Zunächst will der junge Mann Zak so schnell wie möglich wieder loswerden. Schon bald raufen sich die beiden jedoch zusammen und machen sich gemeinsam auf den Weg zu einer legendären Wrestling-Schule. Den Spuren des ungleichen Duos folgt auch die engagierte Sozialarbeiterin Eleanor, die ihren Schützling Zak in die Pflegeeinrichtung zurückbringen soll.

Das in stimmungsvolle Landschaftsbilder getauchte Spielfilmdebüt das auf diversen Festivals gefeiert wurde, ist mit seiner skurrilen Odyssee zweier Außenseiter durch den Süden der Vereinigten Staaten spürbar inspiriert von den Geschichte Mark Twains. Die Grundkonstellation – charakterlich komplett unterschiedliche Figuren gehen gemeinsam auf eine abenteuerliche Reise – mag für ein Road-Movie denkbar klassisch sein. „The Peanut Butter Falcon“ entwickelt aus dem Zusammentreffen der beiden Flüchtenden aber immer wieder eine überraschende erzählerische Dynamik und eine starke emotionale Kraft.

ab 8.Klasse geeignet
Für diesen Film sind keine Veranstaltungen geplant. Fragen Sie Ihren persönlichen Termin an.

Gern können Sie uns auch telefonisch oder per mail kontaktieren:

Zum Schulkino-Kontakt

Wann möchten Sie den Film sehen?

Wer kommt?

Ansprechpartner

Wie können wir Sie bei Rückfragen erreichen?