Die Känguru-Chroniken

BRD 2020 | Regie: Dani Levy | 92 min.
Bunt und ohne zu zögern erzählt die Romanadaption vom kommunistischen Känguru, das ohne groß zu fragen bei seinem Nachbarn gegenüber einzieht, seinen Boxsack in der Mitte des Wohnzimmers aufhängt und auch sonst einiges umkrempelt im Leben des unterambitionierten Kleinkünstlers Marc-Uwe. Die beiden Buddys erleben allerlei Alltagsabenteuer und vor allem das kompromisslose Känguru lässt sich dabei weder von der fortschreitenden Kreuzberger Gentrifizierung noch von sonstigen kapitalistischen Strukturen aufhalten. Das populäre Känguru begeistert seine eingefleischten Fans wie Skeptiker und gewinnt neue Anhänger im ewigen Kampf gegen Kapitalismus und Unterdrückung. Anarchisch lebt es jenseits gesellschaftlicher Konventionen genau das aus, was Kinder für gewöhnlich nicht dürfen: Regeln brechen, frech und faul sein, Chaos anrichten. Hedonistisch und vorlaut nervt und unterhält das Tier sein Umfeld.

ab 6. Klasse geignet
Für diesen Film sind keine Veranstaltungen geplant. Fragen Sie Ihren persönlichen Termin an.

Gern können Sie uns auch telefonisch oder per mail kontaktieren:

Zum Schulkino-Kontakt

Wann möchten Sie den Film sehen?

Wer kommt?

Ansprechpartner

Wie können wir Sie bei Rückfragen erreichen?